Akupunktur

Was ist Akupunktur
und wie wirkt sie?

Begriffserläuterung: lat. acus = Nadel - pungere = stechen.

Akupunktur ist eine aus der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) stammende Therapiemethode, von denen es noch etwa 20 andere gibt, bei der an anatomisch lokalisierten Strukturen von Körperoberfläche, Knochen, Gelenken und Muskeln Akupunkturnadeln unterschiedlich tief eingestochen und bei Bedarf auch erwärmt werden (Moxibustion). Dadurch sollen Yin und Yang reguliert und Blockierungen innerhalb des Organismus ausgeglichen bzw. einzelne Organsysteme angeregt und beruhigt werden oder anders gesagt, die Lebensenergie Qi soll wieder ins Gleichgewicht gebracht werden, damit sie ungehindert fließen kann. Die Einstichstellen, sogenannte Akupunkturpunkte, von denen es 361 Hauptakupunkturpunkte gibt, liegen auf den 12 Hauptmeridianen und 8 Sondermeridianen.

 

 

 

 

Wie erfolgt eine Akupunkturbehandlung? 

Zu Beginn einer solchen Behandlung steht auch hier die Erstanamnese. Der Patient wird in seiner Ganzheit erfasst und ein Behandlungskonzept erstellt.

Es ist in der Akupunktur üblich, dass mehrere Termine vereinbart werden, um einen guten Therapieerfolg zu erzielen.

 

Hier finden Sie die Praxis

Goldbergweg 17
98646 Hildburghausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Telefon: 03685 405352
Mobil: 0171 8122285

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kaja Köhler